Öffnung, weißer Felsen auf Frioul, Farbentzug aus Frucht. 2012 FR

 

Während 2012/2013 führte die Künstlerin Streifzüge und Erkundungsrundgänge auf den Frioul Inseln vor der Küste von Marseille durch. Während diesen entwickelte sie wandernd vor Ort mehrere Arbeiten 

"Diese Öffnungen wurden von Menschen gemacht. Sie wurden vorbereitet um Dynamitstangen zu fassen die im Falle eines Angriffs gesprengt und somit den Durchgang blockieren könnten. Wandert man  hinter dem Durchgang weiter erreicht man eine inzwischen zerstörte und üerwucherte Militärbasis... Die ganze Insel ist wie eine Wunde, ein schöner aber Lebensunfreundlicher Ort. So sehr die Sonne und das türkise Wasser an warmen Tagen einen einladen mag, im Sommmer glüht die Hitze, die Reflektion auf den weissen Steinen, man kann kaum schauen. Das Salz des Meeres und der Mistral trocknen dich aus und fegen dich hinweg..."

 

Aktuelle Seite: Home eli sa beth artworks öffnung